Vergleich

Stereolithographie :

Technologie aus Harz (Vorhandensein von Fertigungsträger) mit einem guten Oberflächenzustand, bei dem die Rohfarbe von Weiß auf Transparent übergehen kann. Diese Technologie hat gute Dimensionsmerkmale (ohne Verformungsrisiko) und eine gute Zug- und Wärmebeständigkeit, abhängig vom gewählten Material. Es ist möglich, komplexe Formen herzustellen. Mögliche Ausführungen sind: rau, grundiert, lackiert, metallisiert, montiert, gekörnt und wir können Einsätze einfügen.

Pulversintern:

Diese Technologie besteht aus weißem Pulver, das einen porösen Oberflächenzustand erzeugt. Die Modelle, die nach diesem Verfahren hergestellt werden, weisen eine gute mechanische, thermische Zugfestigkeit mit ziemlich guter Maßgenauigkeit auf. Wir können komplexe Teile mit Mechanismen, Scharnieren, Einschlüssen, Clips usw. herstellen. Mögliche Ausführungen sind: rau, grundiert, lackiert, metallisiert, montiert, gekörnt.

Multi Jet Fusion HP :

Technologie aus Pulver, die durch schwarze Agenzien und weißes PA-Pulver einen grauen porösen Oberflächenzustand erzeugt. Die Modelle, die nach diesem Verfahren hergestellt werden, weisen eine gute mechanische, thermische Zugfestigkeit mit ziemlich guter Maßgenauigkeit auf. Es ist möglich, komplexe Formen mit Mechanismen, Scharnieren, Einschlüssen, Clips usw. ohne Verformungsgefahr zu realisieren. Mögliche Ausführungen sind: rau, grundiert, lackiert, metallisiert, montiert, gekörnt.

Vakuumguss:

Diese Technologie wird aus einem Stereolithographieteil hergestellt, das als Modell in einer Silikonform verwendet wird, bei der PU-Material unter Vakuum eingebracht wird. Die Eigenschaften der hergestellten Prototypen hängen vom gewählten Material ab, sind jedoch denen der Injektion ziemlich nahe. Die Farbe wird dann in der Masse nach Ihrer Wahl eingefärbt und es ist auch in zwei Materialien möglich. Mögliche Ausführungen sind: Einbau von Einsätzen, Montage, Lackierung, usw.

FDM:

Die Modelle bestehen aus einem Kunststoffdraht, der durch Schichten geschmolzen ist, die ein unregelmäßiges Erscheinungsbild zeigen, jedoch mit einer breiten Farbpalette. Sie haben eine gute mechanische und thermische Beständigkeit sowie Zugfestigkeit bei ziemlich guter Maßgenauigkeit.

RIM :

Diese Technologie ermöglicht die Herstellung von Kunststoffprototypen aus gutem Material (ähnlich der Einspritzung) mit einer guten Oberflächengüte in den gewünschten Farben (in der Masse eingefärbt). Sie haben eine gute Wärmebeständigkeit, ideal auch für mechanische Prüfungen.

image
http://www.axis-prototypes.fr/wp-content/themes/blake/
http://www.axis-prototypes.fr/?lang=de/
#009ed8
style1
paged
Chargement en cours
/srv/data/web/vhosts/www.axis-prototypes.fr/htdocs/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
http://www.axis-prototypes.fr/wp-content/themes/blake
on
yes
yes
off
Enter your email here
on
off